home Publikationen: 1985 - 1990 | 1991 - 1995 | 1996 -2000 | 2001 ... 2005 | 2006 ...
Die Entstehung der Mark Brandenburg Inhalt

Vorwort: 850 Jahre Mark Brandenburg - Landes- und Ortsjubiläen

TEIL 1 - DARSTELLUNG
Die Unterwerfung der Heveller durch König Heinrich I. (928/929-936)
Franken, Sachsen, Slawen
Die Eroberung der Brandenburg (928/929)
Die Schlacht bei Lenzen
Die festere Eingliederung der Slawen unter Kaiser Otto I. (936-973)
Die Ernennung Geros zum Markgrafen
Die Tugumir-Affäre
Die Gründung der Bistümer Havelberg und Brandenburg
Die Schlacht an der Raxa
Die Einrichtung von Burgwarden, die Neugestaltung der Marken und die Gründung des Erzbistums Magdeburg
Der Wendenaufstand des Jahres 983 und die Versuche zur Rückeroberung der Brandenburg
Thietmar von Merseburg
Der Wendenaufstand
Die Schlacht am Tanger
Die Versuche zur Rückeroberung der Brandenburg
Die Einnahme der Brandenburg durch König Otto III. 991
Die Übernahme der Brandenburg durch Kizo und die Lutizen Ende 991
Der erfolglose Rückeroberungsversuch Ottos III. im Jahre 992
Die Rückgabe der Brandenburg an Otto III. durch Kizo 993
Der Entsatz der von den Lutizen belagerten Brandenburg durch Otto III. 993
Die Übernahme der Brandenburg durch Kizos Vasallen Boliliut (zwischen 993 und 997
Der Zug Kaiser Ottos III. ins Hevellergebiet 997
Das Ende der Kämpfe
Der Brandenburger Raum von der Einstellung der sächsischen Rückeroberungsversuche
bis zu ihrer Wiederaufnahme (um 1000 bis Anfang des 12. Jahrhunderts)
Das Bündnis Heinrichs II. mit den Lutizen gegen Polen
Die Kämpfe Konrads II. und Heinrichs III. mit den Lutizen
Der lutizische Bruderkrieg, das Ende des Obodritenfürsten
Gottschalk und die Zerstörung Rethras
Der Sachsenaufstand und ein erneuter lutizischer Bruderkrieg
Die Errichtung des Obodritenreiches Heinrichs von Alt Lübeck
Der Landesausbau ostsächsischer Fürsten und das Slawenland
Die Eroberung der Brandenburg durch Markgraf Udo III. von der Nordmark (1100/1101)
Der Aufruf zum Slawenkreuzzug von 1108
Die frühen Askanier und die ersten Schritte zur Rückgewinnung des Hevellergebietes
und Wiedererrichtung des Bistums Brandenburg
Ursprung und Namen des Hauses Askanien-Anhalt
Die ersten bekannten Askanier
Die ersten Schritte zur Wiederherstellung des Bistums Brandenburg
Die Übernahme des Hevellerfürstentums durch Albrecht den Bären und die"Gründung"
der Mark Brandenburg
Die Belagerung Havelbergs durch den Obodritenfürsten Heinrich von Alt Lübeck
Die Zusicherungen Pribislaw-Heinrichs an Albrecht den Bären und
dessen Erhebung zum Markgrafen der Nordmark
Die Gründung des Prämonstratenserstiftes Leitzkau
Der Wendenkreuzzug von 1147 und die Niederlassung Leitzkauer Prämonstratenser
vor der Brandenburg
Die Übernahme der Brandenburg und des Hevellerfürstentums durch Albrecht den Bären 1150
Der Handstreich Jaxas von Köpenick
Die Rückeroberung der Brandenburg durch Albrecht den Bären 1157
Ausblick auf die weitere Entwicklung der Mark Brandenburg und der Askanier
Die Belohnung von Albrechts Helfern
Die Einsetzung des Burggrafen und die Rückkehr des Bischofs
Der Ausbau der jungen Mark Brandenburg
Die anderen Linien der Askanier

TEIL 2 - QUELLENEDITION

Quellen zur Entstehung der Mark Brandenburg
Übersicht mehr
Anhang
Abkürzungsverzeichnis
Endnoten
Literaturverzeichnis
Tabelle 1: Die bekannten bzw. erschlossenen Kämpfe um die
Brandenburg zwischen 928/929 und 1157
Tabelle 2: Die überlieferten Urkunden Albrechts des Bären
Orts- und Personenregister